Über uns

G'SUNDE LUFT- TANNENDUFT

DER VEREIN

Bereits in den 1950er Jahren hatte Fritz Rupp die Vision eines Feriendorfes in Dittishausen.

Als Sattler und Polsterer arbeitete er damals in einem namhaften Schwarzwaldhotel. Dort

sammelte er prägende Eindrücke auf dem Gebiet des Tourismus und setzte seine Vision

alsbald in die Tat um. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Handwerkern und einem

Unternehmen aus Würzburg, erbaute der bis dahin zum Bürgermeister avancierte Rupp, ein

stattliches Feriendorf mit 51 Häusern. Später erfolgten der Bau des ersten beheizbaren

Freibades in Baden- Württemberg und der Bau des Appartementgebäudes mit Hallenbad.

Am 24. März 1972 legten schließlich 94 Gründungsmitglieder den Grundstein für den

Verkehrsverein Dittishausen e.V. Seit dem Jahr 1965 betreibt Dittishausen erfolgreich ein

Verkehrsbüro vor Ort.

Heute besteht das Feriendorf aus 52 Ferienhäusern und 55 Appartements. Das

Vorstandsteam des Verkehrsvereins zählt 7 Mitglieder sowie eine Geschäftsführerin.